Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 191-32003B

Info: Wir begeben uns heute Abend in das Wiesbaden vor unserer Zeit, genauer gesagt in das Wiesbaden zu römischer Zeit.
Beginnend mit der keltischen Vorbesiedlung um 500 v.Chr fragen wir uns, was diese Stadt für die Römer so attraktiv machte, dass sie sie Aqua Mattiaqua nannten? Nach einem kurzen geologischen Einstieg, der von der Natur der römischen Quellen erzählt, kommen wir zu den Sagen und Mythen unserer schönen Stadt. Vom Riesen Ekko handelt diese Geschichte sowie von Drachen und einer räuberischen Legion. Die vielen römischen Grabsteine führen uns durch die römische Geschichte und sind Zeugen einer ganz besonderen römischen Stadt, die ohne Kastelle und Soldaten ausgekommen ist und dafür der Heilung von Krankheiten und zum Lob der Götter immer wieder erweitert wurde. Eine dieser Gottheiten, die wir kennenlernen werden, ist die Sirona. Eine ehemals keltische Göttin, die über die Römer bis in unser Christentum reicht. Wir erfahren von der Güte der römischen Medizin und dem Übergang zum Christentum. Das Umfeld von Wiesbaden mit dem Limes, den vielen Kastellen und dem Rhein als Transport- und Grenzfluss wird ebenso ein Thema sein, wie auch der Abzug der Römer aus Wiesbaden in der Spätantike. Bilder und Ausstellungsstücke und für Mutige ein fast originalgetreues römisches Kettenhemd werden uns durch die römische Geschichte von Wiesbaden führen.

Kosten: 10,00 € (inkl. Römertrank)

Download: Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Letzte Aktualisierung: 21.03.2019 19:33

Datum Zeit Straße Ort
15.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr Hofstraße 2 ehem. Robert-Koch-Schule, Hofstr. 2, EG rechts

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    1 2 3
456 78 9 10
11 12 13 1415 16 17
18 1920 2122 23 24
25 26 27 2829 30 31

März 2019